buddha-tv

Start Werde ein Star Wir über uns kontakt
Aktuelles Spenden Der Gründer Die Patei

Neulich in Marokko

 

9.4.2013

Liebe Leute,

wie ihr wisst, ist der Tod mal wieder nah, er war schon immer nah, denn auch 100 Jahre Lebenszeit sind nur ein Wimpernschlag im Universum. Doch was geschieht, wenn ein Atheist stirbt? Ich selbst war jahrtausende lang Atheist, nicht mal als Pharao Ramses der Erste war ich gläubig. Ich fand keine Erlösung, kein Mocksha, also musste ich immer wieder reinkarnieren. Doch wer zu Vishnu, also Krishna/Buddha findet, überwindet den Kreislauf der Geburten und findet Einlass in die höheren Welten, in die Himmelreiche. Ich habe in diesem Leben Krishna gefunden und muss nie wieder reinkarnieren, ich kann so bleiben wie ich bin und bekomme dank meines guten Karmas ein großes Königreich auf dem Brahma-Loki, dem Himmel, zu dem ich euch alle herzlich einlade.

Doch wie findet man zu Krishna/Buddha? In diesem Zeitalter ist das Aufsagen folgenden Mantras der sicherste Weg zur spirituellen Befreiung: Hare Krishna, Hare Krishna, Krishna, Krishna, Hare, Hare, Hare Rama, Hare Rama, Rama, Rama, Hare, Hare. Krishna sagt: Gib alle Arten von Religion auf und ergib dich einfach mir. Ich werde dich von allen sündhaften Reaktionen befreien. Fürchte dich nicht. Oder Buddha sagt: Ohne eigenes Wollen reift der Mensch durch den reinen Zustand der Buddhaschaft. Vishnu möchte unser Freund sein und eine persönliche Beziehung zu uns haben und dann ist uns alles erlaubt. Dann können wir Sex and Drugs and Rock'n'roll in Hülle und Fülle genießen. Denn wir sind nicht mehr unter dem Gesetz sondern Freunde des Königs der Könige. Das Gesetz schränkt uns ein, doch Krishna/Buddha befreit uns davon. So werden wir reif und selber zu Königen und verstehen selber, worum es im ewigen Leben so geht.

Forever Young
wer will das nicht
und ewige Partys mit Jim Morrison
nie wieder in den Kindergarten müssen und zur Schule gehen so bleiben wie man ist

denn wer in der Todesstunde an Krishna(Buddha denkt, kommt sofort in sein geiles Reich. Also jeden Tag an Krishna/Buddha denken, dann kommt auch ihr auf unsere geile, ewige Party.

Wer mehr wissen möchte, dem empfehle ich mein Buch Grüne Revolution - der Weg ins Paradies oder lese die Baghavad Gita oder Oshos Bücher.

Bis dann Leute, Hare Krishna,

Jakob der 18.

www.pussy-riot-germany.de


----------------

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir, der Grüne Hohe Rat (GHR), die neue spirituelle Paradiespartei für alle und Buddha-TV.com veranstalten am 28.7.2012 um 16 Uhr eine Demonstration auf dem Rathausmarkt. Tenor: „Der Vatikan irrt!“ Es gibt eine Rede und Live-Musik und wir werden Bhagavad-Gitas verschenken. Anlass unserer Demonstration ist ein Artikel in der Morgenpost Hamburg vom 27. November 2011, in dem Pater Gabriele Amorth, der Chef-Exorzist vom Vatikan behauptet: „Yoga zu betreiben, ist teuflisch. Man denkt, es führt zur Entspannung, doch es führt zum Hinduismus. Alle orientalischen Religionen basieren auf dem falschen Glauben der Reinkarnation.“ Das möchten wir nicht so stehen lassen! Wir Hindus und Buddhisten halten Yoga für das Heiligste unserer Religionsausübung, für etwas sehr sehr Wertvolles und der Hinduismus ist letztendlich die Mutter aller Religionen. Die Reinkarnation ist nicht ein Problem, da wir in dem Moment, wo wir zu Krishna/Buddha finden, den Kreislauf der Geburten überwinden können.

In einem Brief an den Vatikan fordern wir den Papst auf, sich bei den Hindus und Buddhisten zu entschuldigen. Falls nicht, fordern wir eine allgemeine Blasphemieabgabe von 10% des Nettoeinkommens derer, die ähnlich denken auf ein neutrales Konto zu überweisen. Würde man eine allgemeine Blasphemieabgabe einführen, könnte man davon interreligiöse Tempel zur
Völkerverständigung und zum gegenseitigen Kennenlernen errichten. Man könnte dort ganzheitliche Heilungsseminare und interreligiöse Veranstaltungen zelebrieren um so Vorurteile vor der Religion des Anderen abzubauen. Nach unseren Schätzungen würden Billionen zusammenkommen und von diesem Geld könnte man auch Europa retten. Es entstünde ein Fonds für alle Notfälle.

Diese und noch viele andere Ideen, Europa und den Planeten zu retten, finden Sie auf unserer Seite:

www.Grüner-Hoher-Rat.de

Vielen Dank im Voraus wenn Sie über uns berichten. Erwähnen Sie doch bitte auch unsere Homepage www.Buddha-TV.com und www.Grüner-Hoher-Rat.de

P.s.: Unser Parteibuch heißt „Grüne Revolution – Der Weg ins Paradies“, kostet 9,95 € und ist im Buchhandel erhältlich.

Krishnas reichen Segen
Jakob der 18.
Pressesprecher des Grünen Hohen Rates

www.Grüner-Hoher-Rat.de
www.Buddha-TV.com
Jakob der 18.
jakobderxviii@gmx.de
0176 35 30 1228


Willkommen zum großen Buddha-TV Gala-Abend!

Der große Buddha-TV-Abend findet am Do., 22. März 2012, ab 21 Uhr im Foolsgarden statt. Es gibt Ausschnitte aus unserem Programm (Dokumentationen, Filme, Livemitschnitte) und ein Büffet. Danach spielt die Band "MS-Francesca" in ihrem folkigen Liedermachersound (mit Geigenbegleitung und experimenteller Gitarre) und Bernie Hard (Folklore) ... danach: Open Stage.

buddha-tv-buffet

Termin und Ort zum Buddha-TV-Abend:

Termin: Donnerstag, 22. März 2012, um 21 Uhr. Eintritt: frei,

Ort: foolsgarden-Theater, Lerchenstraße 113, 22767 Hamburg-Schanzenviertel

Foolsgarden im Internet: www.foolsgarden-theater.de

Streifen


** PLEASE DESCRIBE THIS IMAGE ** Programm, Start